Die Westsahara

Die Westsahara – türkisblaue Lagunen, farbige Salzseen und schneeweisse Sanddünen

Viele Reisende in Marokko haben uns gefragt, weshalb wir in die Westsahara fahren. ‘Wenn Ihr keine Kitesurfer seid dann ist da nichts’, haben sie uns informiert. Dakhla gehört nämlich zu  einem der begehrtesten Surfspots der Kitesurfszene. Nein, wir sind keine Surfer. Aber genau das ‘Nichts’ hat uns gereizt. Ruhe, einsame Strände, karge Landschaften. So haben wir uns die Westsahara vorgestellt. Immerhin sind es 835 km von Tan-Tan nach Dakhla wenn man den direkten Weg  einschlägt. Ganz schön weit, wenn da wirklich ‘nichts’ ist. Wir haben die Reise auf uns genommen und sind bis nach Portorico, welches etwas südlich von Dakhla liegt, gefahren. Schlussendlich sind wir insgesamt 3.5 Wochen in der Westsahara geblieben. 

mehr lesen 4 Kommentare