Die Westsahara


Marokkos Atlantikküste: je südlicher desto reizvoller

Viel haben wir nicht erwartet von Marokkos Atlantikküste. Wir sind nicht wirklich die Wasserratten, sind keine Fischliebhaber und wir bevorzugen die Berge. Da wir von Genua mit der Fähre in Tanger Med ankamen und die Route im Landesinnern schon kannten haben wir uns vorerst für den Weg entlang des Meers entschieden. Mal schauen wie lange wir es aushalten, haben wir uns gedacht. Wir können die Route jederzeit ändern und in die Berge fahren. Doch es kam anders. Zugegeben, der Norden der Atlantikküste hat uns nicht wirklich überzeugt. Hätten wir noch nichts von Marokko gesehen wären wir vermutlich enttäuscht gewesen.

mehr lesen 2 Kommentare

Marokko: über den Atlas in die Sahara

Was wir in Marokko bisher erlebt haben übertrifft alle unsere Erwartungen. Menschen die aufgeschlossener, herzlicher und fürsorglicher nicht sein könnten, Pisten die jedes Offroader-Herz höher schlagen lässt und Landschaften die einfach nur atemberaubend sind. Die Überfahrt von Genua nach Tanger Med mit der Fähre war sehr ruhig und angenehm. An Board waren gefühlt 80 % Marokkaner. So konnten wir uns erst mal an die uns bis dahin ‘fremde Kultur’ gewöhnen. Zwei Tage dauerte die Überfahrt und die Zollabfertigung entsprach mit 2h wohl etwa dem Durchschnitt. Da wir vor dem grossen Schnee schon etwas Atlas-Luft schnuppern wollten machten wir uns gleich auf den Weg in Berge. Unsere bisherige Route in Marokko führte über den Hohen Atlas und den Anti Atlas hinunter in die Sahara. 

 

mehr lesen 3 Kommentare

 

Von Tanger nach Merzouga

 

Die Sahara-Tour